Rankgitter einfach selber bauen – DIY

Rankgitter im Eigenbau

Ein Rankgitter wirkt optisch ansprechend, gewährt Sichtschutz und manchmal auch Windschutz. Hier zeigen wir, wie man mit wenig Mitteln und Aufwand ein qualitativ hochwertiges und schönes Rankgitter bauen kann. Das hier beschriebene Rankgitter ist ca. 4 m breit und 1,8 m hoch. (mehr …)

Trockenmauer selber bauen aus Feldsteinen – DIY

Trockenmauer selber bauen - die großen Steine zuerst

Nach dem wir den hinteren Teil des Grundstücks begradigt haben, benötigten wir etwas für den Höhenausgleich zwischen Rasenfläche und Terasse. Es entstand die Idee „Trockenmauer selber bauen“. In unserem Fall wird es eine Trockenmauer aus Feldsteinen – ähnlich einem Friesenwall. (mehr …)

Seiten: 1 2

Außenanlagen gestalten kostet viel Zeit

Außenanlagen gestalten – Ende der Sendepause

Nachdem jetzt lange nichts von uns zu lesen war, melden wir uns doch zurück. Der Küchenbaldachin war im Grunde die letzte Arbeit, die wir im Innenbereich ausgeführt haben. Das nächste Projekt heißt: Außenanlagen gestalten. Und dieses Projekt wird uns voraussichtlich lange beschäftigen.  Vor dem Einzug beschränkte sich die Gestaltung der Außenanlagen auf einen ca. 18 m langen Gehweg an der einen Hausseite und einen Maschendrahtzaun damit der Hund nicht entwischt.

Kira der Kleine Münsterländer

Gefangen auf dem Grundstück, aber nicht unzufrieden

In der Zwischenzeit hat sich aber einiges getan. Zuerst haben wir die Seite mit dem Gehweg begradigt und bepflanzt. das war dann auch schon der einfache Teil.

Außenanlagen gestalten - der leichtere Teil Unser Pflanzen- Mix an der Ostseite

Außenanlagen gestalten – der leichtere Teil Unser Pflanzen- Mix an der Ostseite

Die Rückseite ist ein großes Projekt und immer noch nicht fertig

Zur Terassenseite sah unser Grundstück bisher wie eine Mondlandschaft mit Unkraut aus.

Diese Fläche vor den Terassen muss auch noch begradigt werden

Diese Fläche vor den Terassen muss auch noch begradigt werden

Einen Teil der Grasnarbe hatten wir mit einem Bagger wegnehmen lassen. Der Rest wurde dann mit einer mittelschweren Gartenfräse von Rentas mehrfach durchgearbeitet. Die großen Grassoden haben wir abgesammelt.

Dann wurden 60 t Mutterboden bestellt. Wir verteilten den Mutterboden 2 Tage lang mit der Schubkarre und mieteten uns dann doch lieber einen Radlader bei HKL. Das Ganze wurde dann mittels Schaufel und Harke noch weiter verteilt und geglättet.

Um das Gelände halbwegs eben zu bekommen, haben wir uns aus einem Doppel-T-Träger eine Schleppe gebastelt.

Für das Schleppen selber sollte man sich ein Pony besorgen – hatten wir aber nicht, so dass wir selbst ran mussten. Die Arbeit ist ziemlich schwer, aber als Ausgleich zu einem Bürojob gut geeignet und das Ergebnis ist auch recht schön.

Die eingeebnete Fläche aus dem Dachfenster fotografiert

Die eingeebnete Fläche aus dem Dachfenster fotografiert

Seiten: 1 2

Was in der letzten Woche geschah…

Malerarbeiten schreiten voran

Derzeit verbringen wir jede freie Minute auf der Baustelle, deshalb kommen die Beiträge etwas sporadisch – obwohl sehr viel passiert 🙂
Die Sanitärinstallation ist noch nicht ganz fertig, es fehlen die Duschabtrennungen und die Warmwasserkollektoren sind noch nicht im Betrieb. Das wurde im letzten Beitrag schon beschrieben.

Die Elektroinstallation

Die Elektriker haben ihrer Meinung nach die Elektroinstallation beendet. Wir wissen noch nicht genau, ob wir dem zustimmen. (mehr …)

Haustürpodest pflastern

Das Muster haben wir daneben ausgelegt

Bei einem Hausbauprojekt wird es gegen Bauende immer hektischer. Wir arbeiten jetzt auch fast jeden Abend und natürlich auch am kompletten Wochenende auf unserer Baustelle. Am letzten Wochenende waren wir allerdings etwas eingeschränkt durch unsere „richtige Arbeit“. Trotzdem wurde einiges geschafft. Auf unserer Liste standen Aufgaben wie: Haustürpodest pflastern, Zaun weiterbauen und Waschtische an der Wand montieren.

(mehr …)

Maschendrahtzaun selber bauen

Maschendrahtzaun selber bauen - nach zwei Tagen

Wenn man einen freilaufenden Hund hat, ist es gut einen Zaun ums Grundstück zu haben. Am Wochende wurde deshalb das Projekt Maschendrahtzaun gestartet. Wir möchten unseren Maschendrahtzaun selber bauen. Wir haben noch keine richtige Vorstellung von der Gestaltung unserer Außenanlagen, deshalb wollen wir provisorisch die hintere Hälfte des Grundstücks mit Maschendraht einzäunen, damit der Hund seine Freiheit hat. Zuerst haben wir die Eckpfosten in Beton gesetzt.

maschendrahtzaun selber bauen - die Eckpfosten des Maschendrahtzaunes haben wir am ersten Tag gesetzt

Die Eckpfosten des Maschendrahtzaunes haben wir am ersten Tag gesetzt

maschendrahtzaun selber bauen - damit wir das Gelände besser beurteilen können, haben wir erst einmal den rasenmäher bemüht

Damit wir das Gelände besser beurteilen können, haben wir erst einmal den Rasenmäher bemüht

Im wüsten Gelände haben wir den Bewuchs mit dem Rasenmäher gekürzt. In diesem Jahr scheint das Rasenmähen im November aber nicht unüblich zu sein. Im Laufe des Tages haben wir noch mindestens zwei weitere Mäher gehört.

(mehr …)

Erdarbeiten in großem Stil

Gestern und heute steht bei uns der Abwasseranschluss auf dem Plan. Die Zuleitung zum Gulli an der Abwasserleitung hätte direkt unter unserem „Abraum“ von der Bodenplatte durch gemusst. Deshalb haben wir am Wochenende die Außenarbeiten vorangetrieben. Selber hatten wir damit nicht viel zu tun. Schwere Technik war nähmlich angerückt für die umfangreichen Erdarbeiten. Weiterlesen →

Regenwasserableitung und Außenarbeiten

Fallrohr an Regenentwässerung

Während unzählige Jogger und Radfahrer das schöne Wetter am Wochenende nutzten, schleppten wir uns am Samstag früh in unseren Arbeitssachen auf die Baustelle 🙂 Wir waren relativ früh dran. Die Tagesaufgaben lauteten: Die Weidenstümpfe endgültig entfernen und die Regenentwässerung beginnen. Die beiden Weidenstümpfe knöpften wir uns zuerst vor. Beim letzten Mal haben wir das Ganze abgebrochen, weil die Kette der Motorsäge nach Erdkontakt stumpf war. Wir haben aber die Woche genutzt, um die Kette bei Rentas schärfen zu lassen. Weiterlesen →

Baumstumpf entfernen am Wochenende

Baumstumpf entfernen steht an

Am Wochen hießen unsere Aufgaben Baumstumpf entfernen und Geräteschuppen streichen.

Baumstumpf entfernen im Doppelpack

An der einen Ecke unseres Grundstücks befinden sich laut Lageplan drei Weiden. Im Winter war das noch so. Dann kamen irgendwann Arbeiter und sägten zwei der Bäume ab. Die Baumstümpfe blieben auf ca. 1,2 m Höhe stehen. Da wir das im Westen angrenzende Land seit neuestem gepachtet haben, befinden sich die Bäume bzw. Überreste auf der zu pflegenden Fläche. Weil wir das Außengelände gern etwas ebener hätten, müssen die Baumstümpfe weg. Wir hatten keine Ahnung, was wir uns da vorgenommen haben. Weiterlesen →