DIY Gerätehaus selber bauen

Zeichnung des Ständerwerks des Gerätehauses (Grundfläche 3 m x 2 m)

Der Grund ein Gerätehaus aus Holz selbst zu bauen – DIY

Ein wenig „off topic“ – aber wir werden uns ein Geräte- oder Gartenhaus selbst bauen – DIY. Der Grund dafür ist, dass wir während der Bauphase schon eine Menge an Außenarbeiten machen wollen und es keine Unterstellmöglichkeiten für das einfache Werkzeug wie Schaufeln usw. gibt.

Wir haben uns ein wenig kundig gemacht und verschiedene Bausätze in Betracht gezogen. Das Gartenhaus sollte wenig kosten, aber stabil sein. Es soll auch nach dem Einzug genutzt werden. Wir stellten aber sehr schnell fest, dass wir mit unseren Preisvorstellungen nur ein Blechgerätehaus kaufen können. So etwas gefällt uns aber optisch nicht.

Holzgerätehäuser mit Blockbohlenwänden sind uns zu teuer. Deshalb haben wir selbst ein Gerätehaus entworfen. Wir werden je nach Baufortschritt eine bebilderte Bauanleitung posten. Falls jemand Lust hat, kann er es ja als Ausgangspunkt für ein eigenes Projekt nehmen.

Das Häuschen besteht aus einem 100 mm x 100 mm starkem Ständerwerk. Als Dachsparren werden wir 60 mm x 80 mm Kanthölzer verwenden.

Zeichnung des Ständerwerks des Gerätehauses (Grundfläche 3 m x 2 m)

Das Ständerwerk des DIY Gerätehauses (Grundfläche 4 m x 2 m)

Die senkrechten Stützen des Ständerwerks werden mit den waagerechten Balken verzapft. Die Kopfbänder werden geschraubt. Die Befestigung des Ständerwerks am Boden erfolgt mit Bolzenankern. Die Verkleidung wird als Boden- Deckel- Schalung mit Schalungsbrettern ausgeführt. Die Schalungsbretter haben das Profil 24 mm x 160 mm. Diese Optik wird auch nicht jedem zusagen, aber man muss eben Kompromisse schließen.
DIY Gerätehaus: Front- und Seitenansicht mit Schalung

DIY Gerätehaus: Front- und Seitenansicht mit Schalung

Für das Holz haben wir ein Angebot eines regionalen Holzhandels von ca. 400 EUR. Die Befestigungsmaterialien werden noch etwa 150 EUR kosten.

Fertiges Gerätehaus aus Holz

So sieht’s am Ende aus

Als Werkzeug wird nichts besonderes benötigt. Eine Kapp- und Gehrungssäge ist vorhanden. Für die Ausklinkungen werden wir uns eine japanische Zugsäge zulegen.

Das Dach wird ebenfalls mit den Schalungsbrettern gebaut. Die Dacheindeckung steht noch nicht fest.

Wir werden mit dem Bau voraussichtlich im Juni starten. Bis dahin werde ich die genauen Zeichnungen und die Materialliste als PDF zusammenfassen und online zur Verfügung stellen. Nach der Fertigstellung werden wir sehen, ob die veranschlagten Kosten der Realität entsprechen.

Materialliste für das DIY Gerätehaus aus Holz

Hier kommt die Materialliste für unser DIY Gerätehaus aus Holz mit den benötigten Einzelteilen. Dabei beschränke ich mich erst einmal auf das Bauholz.

  • 3 x Kantholz 100 x 100 x 3000 (Schwelle hinten und zwei Giebelbalken)
  • 7 x Kantholz 100 x 100 x 2000 (Stützen)
  • 1 x Kantholz 100 x 100 x 1550 (Schwelle vorn links)
  • 1 x Kantholz 100 x 100 x 520 (Schwelle vorn rechts)
  • 2 x Kantholz 100 x 100 x 1800 (Schwellen seitlich)
  • 3 x Kantholz 100 x 100 x 3560 (Firstbalken und Pfetten)
  • 2 x Kantholz 100 x 100 x 300 (Stütze unter Firstbalken)
  • 4 x Kantholz 100 x 100 x 85 (Kopfbänder seitlich)
  • 7 x Kantholz 100 x 100 x 50 (Kopfbänder vorn hinten)
  • 12 x Kantholz 60 x 80 x 1950 (Dachsparren)
  • 100 x Schalungsbretter 24 x 160 x 2500 (Schalung Wände und Dach)

Beim Holzhandel habe ich folgendeListe angefragt:

  • 5 x Kantholz 100 x 100 x 4000
  • 5 x Kantholz  100 x 100 x 6000
  • 6 x Kantholz 60 x 80 x 4000
  • 50 x Schalung 24 x 160 x 5000

Das Ganze kostet 410 EUR zzgl. 15 EUR Transport abzgl. 2% Skonto.

Hier geht’s zur Schritt für Schritt Anleitung →


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *