Grundstück und ein paar grundlegende Änderungen – die Baufirma unseres Vertrauens steht fest

Wir haben uns endlich auf ein Grundstück geeinigt. Es ist sehr schmal, befindet sich im B- Plan- Gebiet mit vielen Auflagen – aber uns gefällt die Lage.
Auf Grund der Abmaße des Grundstücks und unserem begrenzten Budget kommt nur noch ein Eineinhalb- Geschosser in Frage. Außerdem schreibt der B- Plan u.a. Verblendmauerwerk vor.
Nach ausführlichen Gesprächen haben wir uns für Team Massivhaus entschieden. Ausschlaggebend war letztendlich der Preis. Wir haben das Familienhaus 190 entsprechend unseren Anforderungen ändern lassen. Das Haus wird etwas länger als im Katalog und ins Erdgeschoss wird eine ca. 55 m&sup2 große Einliegerwohnung integriert. Team Massivhaus ist bei der Verklinkerung (voller Stein) erheblich günstiger als anderen von uns ausgewählten Hausbauer. Zudem sollte man auf erhebliche Mehrkosten gefasst sein, wenn man in ein Einfamilienhaus eine zweite Wohneinheit integrieren möchte. Das ist aber bei allen Anbietern gleich und auch nachvollziehbar. Es müssen Schall- und Brandschutz zwischen beiden Wohneinheiten gewährleistet sein, außerdem kommt man automatisch auf ein paar mehr Fenster und Türen – Heizung, Wasser, Elektrik usw. usw.